Geschichte

Kulturgeschichte der Azteken

Mi | 4x

Ein Volk zwischen Barbarentum und Hochkultur

1521, vor bald 500 Jahren, wurde das Aztekenreich von den Spaniern besiegt. Wer waren diese Menschen aus dem „Tal von Mexiko“, die zwischen dem 14. und frühen 16. Jh. eine Hochkultur schufen? Immer noch umgibt die Azteken eine Aura der Barbarei. Eher wenig ist über ihre kulturellen Leistungen bekannt, wie etwa die obligatorische Schulpflicht für die ganze Bevölkerung. Selbst die hartgesottenen spanischen Eroberer waren vom Glanz der aztekischen Hauptstadt überwältigt.

Die Kulturgeschichte der Azteken umspannt etwa 300 Jahre. Sie waren das letzte „Glied“ einer langen Kette von Traditionen vor der Ankunft der Europäer. Die Azteken lebten nicht alleine in Mesoamerika, dessen Kernland Mexiko ist. Zu ihren Vorläufern zählen z.B. die Olmeken, die Erfinder der Schrift und des Kalenders, sowie weitere Kulturen und Nachbarn. Zu letzteren gehören die Mayas, die auf eine 3000-jährige Geschichte zurückblicken können.

Kursleitung

Peter Hassler

Teilnehmende

Min. 12

Kulturgeschichte der Azteken 194-38005

Übersicht

Kurs 194-38005

4x Mi 18.30–20.00 Uhr
ab 13.11.2019

Kosten (CHF)

Standard 110.00

Kursdaten

Mi 13.11.2019 18.30–20.00 Uhr
Mi 20.11.2019 18.30–20.00 Uhr
Mi 27.11.2019 18.30–20.00 Uhr
Mi 04.12.2019 18.30–20.00 Uhr

Kursort
Universität Hauptgebäude
Zentrale Dienste
Hochschulstrasse 4
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum