Naturwissenschaften, 360 – Philosophie, 370 – Religion

Wie ist alles entstanden und wozu?

Do | 4x

Die Entstehung von Universum und Mensch aus theologischer und physikalischer Perspektive

Ein Theologe und ein Physiker stellen sich den grossen Fragen nach dem Anfang und dem Ende. Dabei werden die unterschiedlichen „Sprachen“ von Theologie (wörtliche oder symbolische Deutung) und Physik (mathematische Formel) zur Welterklärung vorgestellt. Die Entwicklung des naturwissenschaftlichen und des theologisch-philosophischen Weltbildes wird an Beispielen dargestellt und die Frage nach der Zukunft diskutiert.

Inhaltliche Schwerpunkte:
24.10.: Einführung in das Thema auf dem Frageweg der Physik („Was ist Sache?“) und der Theologie/Philosophie („Was ist der Mensch?“)
31.10.: Kleine Entwicklungsgeschichte des physikalischen Denkens („Die Entstehung des Alls und der Erde – und das Ende?“)
07.11.: Kleine Entwicklungsgeschichte des theologischen Denkens („Die Evolutionstheorie im Vergleich mit den beiden Schöpfungsberichten und der Apokalypse“)
21.11.: Diskurs anhand kurzer Texte zu verschiedenen Positionen

Für die Teilnahme am Kurs sind weder theologische, philosophische noch naturwissenschaftliche Vorkenntnisse notwendig. Zu Beginn wird ein Reader mit den anregenden Texten und Hinweisen zu Textquellen abgegeben. An den Kursabenden wechseln sich Impulsreferate und Diskussion ab.

Kursdaten: 24. 10., 31. 10., 07. 11., 21. 11. 2019
Kursleitung

Heinz Hubacher

Aeschlimann Ueli

Teilnehmende

Min. 12

Bemerkungen

inkl. Reader

Wie ist alles entstanden und wozu? 194-37000

Übersicht

Kurs 194-37000

4x Do 19.00–21.00 Uhr
ab 24.10.2019

Kosten (CHF)

Standard 190.00

Kursdaten

Do 24.10.2019 19.00–21.00 Uhr
Do 31.10.2019 19.00–21.00 Uhr
Do 07.11.2019 19.00–21.00 Uhr
Do 21.11.2019 19.00–21.00 Uhr

Kursort
Unitobler
Lerchenweg 36
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum