Literatur

Johann Wolfgang von Goethe: „Faust I“

Di | 10x

Literaturseminar

„Faust“ gilt als das bedeutendste und meistzitierte Werk der deutschen Literatur. Die Tragödie greift die Geschichte des historischen Doktor Faustus auf und wird zu einer Menschheitsparabel ausgeweitet. Die beiden Teile der Tragödie „Faust“ gehören zweifellos zur Weltliteratur, was sich auch in den Bearbeitungen des Stoffs in der bildenden Kunst, in der Musik und im Film zeigt.
Im Kurs haben Sie die Möglichkeit, das Werk neu zu lesen oder Ihre Faust-Kenntnisse zu vertiefen. Wir werden die Bedeutung der Tragödie in Goethes Werk sowie die Entstehungsstufen erschliessen und einzelne Textstellen genau analysieren (Mikroanalyse).
Ein besonderes Augenmerk gilt dem „Faust-Projekt“ von Peter Stein aus dem Jahr 2000, wo Bruno Ganz in der Hauptrolle zu sehen ist.
Das Seminar kann im 1. Quartal 2020 fortgesetzt werden („Faust II“).

Werkausgabe: J.W. Goethe: „Faust I“, Suhrkamp BasisBibliothek Nr. 107. Vor Beginn des Kurses ist die Tragödie zu lesen. Lektüre des Anhangs und des Kommentars sind fakultativ, aber unbedingt Wort- und Sacherläuterungen beiziehen.
Kursleitung

Marianne Wille

Teilnehmende

Min. 8

Johann Wolfgang von Goethe:

Übersicht

Kurs 194-33005

10x Di 18.15–19.45 Uhr
ab 15.10.2019

Kosten (CHF)

Standard 275.00

Kursdaten

Di 15.10.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 22.10.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 29.10.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 05.11.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 12.11.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 19.11.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 26.11.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 03.12.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 10.12.2019 18.15–19.45 Uhr
Di 17.12.2019 18.15–19.45 Uhr

Kursort
Unitobler
Lerchenweg 36
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum