Kunst, 380 – Geschichte

Die Kunst der Ottonen und das Basler Münster

Di | 3x

Vor genau 1000 Jahren legte der Ottonenkaiser Heinrich II. den Grundstein zum Basler Münster, und vor genau 1100 Jahren wurde in Quedlinburg Heinrich I. als erster König aus dem Geschlecht der Ottonen gekrönt. Diesen Jubiläen ist dieser Kurs gewidmet. Wir beleuchten die Kunst und Politik dieser sächsischen Herrscher und kommen einigen wichtigen Persönlichkeiten wie dem Erzbischof Egbert und der legendären Kaiserin Theophanu auf die Spur. Grossartige Kirchen, Goldschmiedewerke und Handschriften legen noch heute Zeugnis ab vom Glanz und von der Bedeutung dieser Königs- und Kaiserdynastie. Im Fokus stehen auch die Jubiläumsausstellungen in Basel und Quedlinburg. Exkursionen dorthin sind im Spätherbst 2019 resp. Ende Januar 2020 geplant. Informationen dazu erfolgen am ersten Kursabend.
Kursleitung

Matthias Egert

Teilnehmende

Min. 12

Die Kunst der Ottonen und das Basler Münster 194-30011

Übersicht

Kurs 194-30011

3x Di 18.30–20.30 Uhr
ab 22.10.2019

Kosten (CHF)

Standard 127.00

Kursdaten

Di 22.10.2019 18.30–20.30 Uhr
Di 29.10.2019 18.30–20.30 Uhr
Di 05.11.2019 18.30–20.30 Uhr

Kursort
Universität Hauptgebäude
Zentrale Dienste
Hochschulstrasse 4
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum