Grundbildung

Japan – Kultur und Gesellschaft

Fr | 2x

Es ist eine erfreuliche Tatsache, dass Japan für ausländische Besucherinnen und Besucher sich als sehr attraktives Land erweist, und gleichzeitig ist es erstaunlich, wie gross Japans Einfluss auf so viele Lebensbereiche bei uns ist. Doch wer sind die Menschen, die im Laufe der Geschichte dieses Japan geformt haben, was hat sie geprägt und sie zu Trägern einer Kultur gemacht, die von der unseren extrem verschieden ist? Wir sollten aber auch die Frage stellen, inwiefern Japan – obwohl es sich an tief verankerten Werten orientiert – einem grundlegenden gesellschaftlichen und kulturellen Wandel unterworfen ist, der nicht irgendwo in einer exotischen fremden Welt passiert, sondern den es mit uns gemeinsam hat.
Der Kurs nimmt verschiedene Aspekte der Geschichte, der Gegenwart und des tiefgreifenden gesellschaftlichen und kulturellen Wandels Japans in den Blick.

Schwerpunkte:
08. November: Japan 2019 – das Ende einer Epoche (N. Wälti, P. Ackermann)
22. November: Geschichte des modernen Japan im Spiegel der Generationen (P. Ackermann)

Der Kurs wird 2020 mit zwei weiteren Kursabenden zu den Schwerpunkten „Politische Grundzüge im Japan der Gegenwart“ (31. 01.) und „Gespaltenes Japan – Stadt und Land“ (14. 02.) fortgesetzt. Die detaillierten Kursinformationen finden Sie ab ca. Oktober auf www.vhsbe.

Für die Teilnahme sind weder sprachliche noch kulturelle Vorkenntnisse notwendig.
Kursleitung

Peter Ackermann

Nagisa Waelti

Teilnehmende

Min. 12

Japan - Kultur und Gesellschaft 194-10010

Übersicht

Kurs 194-10010

2x Fr 18.30–20.30 Uhr
ab 08.11.2019

Kosten (CHF)

Standard 72.00

Kursdaten

Fr 08.11.2019 18.30–20.30 Uhr
Fr 15.11.2019 18.30–20.30 Uhr

Kursort
UniS
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum