Grundbildung

Iran zwischen Gestern und Heute

Do | 1x

Die jahrtausendealte Kulturgeschichte Irans ist nicht nur in den Monumenten des Landes, sondern auch in seiner Literatur und seinen Gebräuchen noch immer sehr präsent. Bewusst wurde immer wieder Bezug genommen auf diese Vergangenheit. Dabei wurde das Vorhandene nicht einfach zitiert, sondern stets weiterentwickelt. Zu den Einflüssen aus fernen Zeiten traten jene aus anderen Kulturen.
So bilden die Auseinandersetzungen mit der eigenen kulturellen Vergangenheit sowie mit dem Fremden zwei eng verwandte Leitmotive der Geschichte Irans – von Dareios dem Grossen im 6. Jahrhundert vor Christus bis zur einseitigen Kündigung des Atomabkommens durch den amerikanischen Präsidenten.

Der Vortrag blickt auf den Iran im Spannungsfeld zwischen Orient und Okzident, zwischen Heute und Gestern.


Der Referent ist spezialisiert auf die reiche islamische Kultur im Vorderen Orient und in Zentralasien und begleitet als Reiseleiter der Reisehochschule Zürich (rhz) Reisen in diese Regionen.

Kursleitung

Boris Schibler

Teilnehmende

Min. 12

Iran zwischen Gestern und Heute 194-10001

Übersicht

Kurs 194-10001

1x Do 19.00–20.30 Uhr
am 21.11.2019

Kosten (CHF)

Standard 28.00

Kursdaten

Do 21.11.2019 19.00–20.30 Uhr

Kursort
Universität Hauptgebäude
Zentrale Dienste
Hochschulstrasse 4
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum