Grundbildung, 380 – Geschichte

Der lange Weg zum Frauenstimmrecht in der Schweiz

Di | 3x

(Reihe Schweizer Geschichte)

Als letztes Land in Europa hat die Schweiz 1971 auf nationaler Ebene das Stimm- und Wahlrecht für Frauen eingeführt.
An den drei Kursabenden werden wir anhand zahlreicher Bild- und Textquellen die politische Entwicklung zum Frauenstimmrecht nachzeichnen, uns mit den Rollenverständnissen von Frau und Mann in der Schweizer Gesellschaft beschäftigen und wichtige Persönlichkeiten kennenlernen, die sich für das Frauenstimmrecht einsetzten.
Kursleitung

Angela Derksen

Teilnehmende

Max. 40

Der lange Weg zum Frauenstimmrecht in der Schweiz 192-10001

Übersicht

Kurs 192-10001

3x Di 18.30–20.00 Uhr
ab 30.04.2019

Kosten (CHF)

Standard 75.00

Kursdaten

Di 30.04.2019 18.30–20.00 Uhr
Di 07.05.2019 18.30–20.00 Uhr
Di 14.05.2019 18.30–20.00 Uhr

Kursort
UniS
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum