Kundenbefragung

Schreiben

Literarisches Schreibatelier

Di | 5x

Ins Schreiben kommen

Sie schreiben jede Woche einen kleinen Text, der sich an etwas orientiert, einer Erinnerung, einem Traum, einer Fotografie, einem Ort, … Es geht darum, dass Sie ins Schreiben kommen, anstatt dass Sie von der Vorstellung, etwas Gutes zu schreiben, abgeschreckt und gehemmt werden.


Im Schreibatelier geht es darum, dass wir über Texte reden, dass wir uns fragen, was ein guter Text überhaupt ist, oder ob diese Frage überhaupt sinnvoll ist. Wir schreiben Geschichten, Skizzen, Beschreibungen, alles – und nur das! – wozu Sie Lust haben. Sie machen das zu Hause. Der Text kann lang oder sehr kurz sein. Fertig oder unfertig. In den Ateliers schauen wir die Texte an und das, was sie uns sagen wollen. Wir befragen und erspüren sie, anstatt sie zu bewerten. Und so versuchen wir uns von Text zu Text schreibend ins neue Jahr zu bewegen.


Flurin Jecker (geb. 1990 in Bern) absolvierte ein Bachelor-Studium in Biologie an der Universität Bern und wechselte fürs Schreiben ans Schweizerische Literaturinstitut in Biel. Im Februar 2017 erschien sein Debütroman «Lanz», wofür er mit dem Weiterschreiben-Stipendium der Stadt Bern und dem Kranichsteiner-Stipendium des Deutschen Literaturfonds ausgezeichnet wurde.

Kursleitung

Flurin Jecker

Teilnehmende

Max. 8

Literarisches Schreibatelier 191-35001

Übersicht

Kurs 191-35001

5x Di 18.30–20.30 Uhr
ab 08.01.2019

Kosten (CHF)

Standard 250.00

Kursdaten

Di 08.01.2019 18.30–20.30 Uhr
Di 15.01.2019 18.30–20.30 Uhr
Di 22.01.2019 18.30–20.30 Uhr
Di 29.01.2019 18.30–20.30 Uhr
Di 05.02.2019 18.30–20.30 Uhr

Kursort
Unitobler
Lerchenweg 36
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum