Kundenbefragung

Kunst

Blicke in die Sammlung des Kunstmuseums Bern

Mi | 4x

Die stets wachsende und sich wandelnde Sammlung reicht von der Gotik bis zur Gegenwart. Damit ist sie nicht nur eine der wichtigsten und vielfältigsten Museumssammlungen in der Schweiz, sondern besitzt vor allem dank den Werkgruppen der Klassischen Moderne internationale Bedeutung. In der jüngeren Vergangenheit erhielt das Kunstmuseum durch das seit dem 6. Mai 2014 wirksam gewordene Legat von Cornelius Gurlitt internationale Aufmerksamkeit. Die teilweise Präsenz von Werken aus diesem Bestand befördert die Wahrnehmung der Sammlung auch unter dem Aspekt der Provenienzforschung.


In der neu konzipierten Sammlungshängung lassen sich viele Bezüge zwischen verschiedenen Kunstströmungen herstellen. Sehgewohnheiten werden augenfällig und vor ausgewählten Werken diskutieren wir über ästhetische, museumspolitische und zeithistorische Fragen.
Kursleitung

Anna Magdalena Schafroth

Teilnehmende

Max. 22

Bemerkungen

exkl. Museumseintritt (1x)

Blicke in die Sammlung des Kunstmuseums Bern 191-30005

Übersicht

Kurs 191-30005

4x Mi 15.00–16.00 Uhr
ab 06.03.2019

Kosten (CHF)

Standard 80.00

Kursdaten

Mi 06.03.2019 15.00–16.00 Uhr
Mi 13.03.2019 15.00–16.00 Uhr
Mi 20.03.2019 15.00–16.00 Uhr
Mi 27.03.2019 15.00–16.00 Uhr

Kursort
Kunstmuseum
Hodlerstrasse 8-12
3011 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum