Kundenbefragung

Berufswelt

Schlagfertigkeit

Fr | 2x

„Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut.“ (Karl Valentin) Nachmittagsseminar

Der Verlauf eines Gespräches und sein Ausgang stehen nur in äusserst seltenen Fällen von vornherein fest. Meistens entscheidet es sich mitten im Gespräch – und zwar an ganz bestimmten Stellen – ob das Gespräch positiv, negativ, neutral weitergeht oder ob es abrupt endet.
Wir, als Sprecher/in oder Zuhörer/in, könnten den Gesprächsverlauf doch beeinflussen…?! Aber wie…?!

Wann Druck zurückgeben und wann ‚de halt‘ nachgeben? Wann sich wehren und wann einfach nur abwehren? Wie begegne ich jemandem, der mich provoziert, beleidigt oder mir nur noch auf die Nerven geht? Was ist mit jenen, die sich taktlos verhalten, sich viel zu wichtig nehmen oder gar aggressiv werden? Und schliesslich und endlich und ach: Warum fällt mir immer erst viel später ein, was ich hätte sagen können?

Lerninhalte
Wir werden uns überlegen, was Schlagfertigkeit ist, wann und warum wir sie brauchen und wie wir sie zielorientiert aktivieren und wirkungsvoll anwenden können. Parallel dazu werden über den bewussten Einsatz von Sprache und Kommunikation nachdenken. Und darüber, wie unsere Gedanken und Worte die Denk-, Verhaltens- und Kommunikationsmuster unserer Persönlichkeit gestalten, verändern und weiterentwickeln können. Damit wir entspannt Gesprächsführung betreiben können. Und nicht Kriegsführung!

Arbeitsformen
Kurzreferate und Lehrgespräche, Zweier- und Gruppenarbeiten, Tipps, Tricks und Checklisten. Es werden Methoden und Techniken, Strategien und Taktiken, Möglichkeiten und (Denk-)Anstösse zur Überprüfung des eigenen Kommunikationsverhaltens vermittelt, welche den Teilnehmenden – als persönliche Selbstreflexion – dienlich und hilfreich sein sollen. Dabei werden weder Rollenspiele noch sonstige szenische Lernformen durchgeführt.

Das Seminar richtet sich an alle, die sich für konstruktive Gestaltungsmöglichkeiten von Gesprächen interessieren und ihre kommunikativen Kompetenzen – im Umgang mit sich selbst und mit anderen – verbessern möchten.
Kursleitung

Christine A. Jossen

Teilnehmende

Max. 8

Bemerkungen

inkl. Kursunterlagen

Schlagfertigkeit  191-11000

Übersicht

Kurs 191-11000

2x Fr 13.00–17.00 Uhr
ab 01.03.2019

Kosten (CHF)

Standard 185.00

Kursdaten

Fr 01.03.2019 13.00–17.00 Uhr
Fr 08.03.2019 13.00–17.00 Uhr

Kursort
Volkshochschule Bern
Grabenpromenade 3
3011 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum