Sozialwissenschaften

Senden und Empfangen #sommerferienkurse

Mo | 1x

Klare Botschaften und konstruktives Feedback (Tagesseminar)

Wenn zwei miteinander reden, so reden sie nicht immer über dasselbe…
Dabei wäre der Grundvorgang der zwischenmenschlichen Kommunikation doch so einfach: Da ist ein Sender, der etwas mitteilen möchte und so formuliert er seine Gedanken in Worte. Wir nennen das, was er von sich gibt, eine Nachricht. Der Empfängerin obliegt es sodann, diese Nachricht zu interpretieren. Stimmen gesendete und empfangene Nachricht überein – die Empfängerin hört das heraus, was der Sender auch tatsächlich meinte –, so wurde erfolgreich kommuniziert. Dennoch treten häufig Verständigungsprobleme auf, denn Kommunikation ist zugleich eine der komplexesten Fähigkeiten und grössten Herausforderungen des Menschen und besteht eben nicht allein in der Weitergabe von sachbezogenen Informationen.

An diesem Tagesseminar werden Methoden und Möglichkeiten der konstruktiven Gesprächsführung erläutert, damit wir nicht nur meinen, sondern auch verstehen – oder damit wir verstehen, was der/die andere meint.
Und damit wir dies – ob Sender/in oder Empfänger/in – auch klar einordnen können.
Dabei werden weder Rollenspiele noch sonstige szenische Lernformen durchgeführt.

Wir lernen, situative Rahmenbedingungen zu schaffen, um Inhalts- und Beziehungsaspekte von Gesprächen angemessen einordnen und bewusst anwenden zu können. Damit wir nicht nur reagieren, sondern auch agieren können.
Und wir lernen, ‚Sachverhalte‘ festzulegen und Gespräche mit den ‚richtigen Fragen‘ zu einem – für beide Seiten – guten Ergebnis zu bringen. Damit wir weder Opfer noch Täter/in, sondern faire Gesprächspartner/innen sein können.
Kursleitung

Christine A. Jossen

Teilnehmende

Max. 10

Bemerkungen

inkl. Kursunterlagen

1 Stunde Mittagspause

Übersicht

Kurs 187-22000

1x Mo 09.00–17.00 Uhr
am 16.07.2018

Kosten (CHF)

Standard 185.00

Kursdaten

Mo 16.07.2018 09.00–17.00 Uhr

Kursort
Volkshochschule Bern
Grabenpromenade 3
3011 Bern

© 2017 Volkshochschule Bern | Impressum