Donnerstags-Apéro

Literatur

Märchen – Lügengeschichten oder zeitlose Wahrheit?

Do | 3x

Märchen werden einerseits oft als Lügengeschichten bezeichnet, anderseits wird auf deren tiefgründige Weisheiten hingewiesen. Was stimmt denn nun: sind es Narrengeschichten, die uns da aufgetischt werden oder enthalten die Märchen ewiggültige Wahrheiten, wie man seines Glückes eigener Schmied wird?

In diesem Kurs werden Märchen aus der Perspektive ihrer Erschaffer betrachtet. Zusammen ergründen wir, welche versteckten Weisheiten uns zu einem selbstbestimmten Leben ermächtigen sollen und begleiten dabei Heldinnen und Narren auf dem Weg zu ihrem Glück. Dabei lernen wir die Herkunft der Volksmärchen und berühmte Märchensammlungen kennen und erfahren Wissenswertes über die Weltbilder ihrer Erschaffer und das Bild des Helden und des Narren.
Kursleitung

Andrea Hofmann

Teilnehmende

Max. 20

Übersicht

Kurs 184-33011

3x Do 18.15–20.15 Uhr
ab 15.11.2018

Kosten (CHF)

Standard 75.00

Kursdaten

Do 15.11.2018 18.15–20.15 Uhr
Do 22.11.2018 18.15–20.15 Uhr
Do 29.11.2018 18.15–20.15 Uhr

Kursort
Unitobler
Lerchenweg 36
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum