Kundenbefragung

Kunst

Eine Reise auf den Vesuv, nach Capri und zurück

Di | 3x

An drei Kursabenden dringen wir auf einer Bilderreise mit den sog. „Zyklopenmauern“ in Alatri und Ferentino bis zu den Hernikern vor, einem vorrömischen Volk, das in Latium imposante Spuren hinterlassen hat. Mit der Hadriansvilla in Tivoli, dem Nilmosaik von Palestrina und versunkenen Städten und Villen rund um Napoli begegnen wir den Römern, treffen in Cimitile auf frühchristliche Fresken und in Benevent auf die Langobarden. Benedikt von Nursia legte in Subiaco und Montecassino die Grundsteine des europäischen Klosterlebens. Orvieto hat einen der schönsten Dome ganz Italiens und in Anagni hören wir, wie es zur wohl berühmtesten Ohrfeige der europäischen Geschichte kommen konnte. Mit Piero della Francesca in Arezzo und Luca Signorelli in Orvieto besuchen wir zwei grandiose Künstler der Renaissance. Lassen Sie sich berauschen vom barocken Überschwang der Villa d’Este in Tivoli und der Reggia di Caserta, dem Versailles Süditaliens. Am Schluss fahren wir hinauf zum Vesuv und hinüber nach Capri! Tauchen Sie ein in eine sinnliche Kulturreise nach Italien! Informationen zur geplanten «physischen» Reise (06.-16. April 2019) erfolgen am ersten Kursabend.
Kursleitung

Matthias Egert

Teilnehmende

Max. 30

Eine Reise auf den Vesuv, nach Capri und zurück 184-30012

Übersicht

Kurs 184-30012

3x Di 18.30–20.30 Uhr
ab 06.11.2018

Kosten (CHF)

Standard 120.00

Kursdaten

Di 06.11.2018 18.30–20.30 Uhr
Di 13.11.2018 18.30–20.30 Uhr
Di 20.11.2018 18.30–20.30 Uhr

Kursort
Universität Hauptgebäude
Zentrale Dienste
Hochschulstrasse 4
3012 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum