Philosophie

Nachsinnen zur Mittagszeit

Mi | 7x

Ethik heute – Das wachsende Dilemma der Freiheit (III) Ethische Herausforderungen durch die Technik

Daran, wie man in ethisch relevanten Situationen handelt, zeigt sich, was für ein Mensch man ist. Gerade heute nehmen parallel zu unseren wachsenden Möglichkeiten die ethisch relevanten Entscheidungen zu. Und auch die unser Leben zunehmend bestimmende Technik stellt uns vor vielerlei neuartige ethische Konflikte. Manchmal würde man diese Probleme am liebsten verdrängen. Doch es ist interessant, sich darüber Gedanken zu machen, wie und warum sich in welchen Situationen ethische Fragen ergeben und wie man Verantwortung übernehmen kann. 

02.05.: Was ist Technik? – Betrachtungen zur Technikphilosophie und Kommerzialisierung von Forschung und geistigem Eigentum

09.05.: Digitalisiertes Menschsein in virtualisierten Lebenswelten

16.05.: Können geräte Verantwortung übernehmen? – Roboterethik

23.05.: Der Umgang mit den Gefahren von Technologie (Kern-, Gen-, Nanotechnik, IT, KI usw.)

30.05.: Ddie ökologischen und ethischen Implikationen der Energietechnologie und der Mobilität

06.06.: Die technologische Verbesserung des Menschen und seine Abhängigkeit von Technologie

13.06.: Geschäfte mit Leiden und Hoffnung? – Medizinethik und Ethik der Fortpflanungstechnologie


Teil A 60 Min. Seminarteil, 5 Min. Pause und Teil B 45 Min. vertiefendes Gespräch und Diskussion; die Teile A und B ergänzen sich, Teil A kann aber auch ohne Teil B belegt werden.

Kursleitung

Detlef Staude

Teilnehmende

Max. 25

Bemerkungen

Teil A

Übersicht

Kurs 182-36006

7x Mi 12.10–13.10 Uhr
ab 02.05.2018

Kosten (CHF)

Standard 175.00

Kursdaten

Mi 02.05.2018 12.10–13.10 Uhr
Mi 09.05.2018 12.10–13.10 Uhr
Mi 16.05.2018 12.10–13.10 Uhr
Mi 23.05.2018 12.10–13.10 Uhr
Mi 30.05.2018 12.10–13.10 Uhr
Mi 06.06.2018 12.10–13.10 Uhr
Mi 13.06.2018 12.10–13.10 Uhr

Kursort
Volkshochschule Bern
Grabenpromenade 3
3011 Bern

© 2017 Volkshochschule Bern | Impressum