Kunst

Des Kaisers alte und neue Kleider

Do | 4x

Das Kostüm in der Kunst

Kleider als «zweite Haut» wärmen, schützen und dienen zugleich auch als Botschaft an die Umgebung. Soziale und ökonomische Identität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe und Abgrenzung zu anderen Schichten wird zu allen Zeiten durch Kleidung ausgedrückt. Wie können Künstlerinnen und Künstler in ihren Werken diese Botschaft vermitteln? Wie stellen sie mit ihren bildnerischen Mitteln schimmernden Samt, knisternde Seide, duftige Spitzen und zerschlissene Wollstoffe dar? Anhand von Beispielen von den fliessenden Falten gotischer Skulpturen über die opulenten Roben bei Diego Velazquez bis zu den Alltagsklamotten der Pop Art möchte der Kurs vor allem kunsthistorisches Basiswissen vermitteln, dabei aber auch Kostümgeschichte und Sozialgeschichte einbeziehen. 

Kursleitung

Katharina Nyffenegger

Teilnehmende

Max. 25

Übersicht

Kurs 181-30002

4x Do 14.00–16.00 Uhr
ab 01.03.2018

Kosten (CHF)

Standard 100.00

Kursdaten

Do 01.03.2018 14.00–16.00 Uhr
Do 08.03.2018 14.00–16.00 Uhr
Do 15.03.2018 14.00–16.00 Uhr
Do 22.03.2018 14.00–16.00 Uhr

Kursort
Volkshochschule Bern
Grabenpromenade 3
3011 Bern

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum