Neue Literatur aus der Schweiz im Fokus

UncategorizedKommentare deaktiviert für Neue Literatur aus der Schweiz im Fokus

Im Kurs stehen Schweizer Autoren und Autorinnen im Fokus: Sie leben und schreiben hierzulande. Sie haben sich in der Welt herumgetrieben, haben wissenschaftlich oder journalistisch gearbeitet, Reportagen, Gedichte und fürs Theater geschrieben und sind schliesslich ins Erzählen geraten. Eine Auswahl der neuesten Romane von Autorinnen und Autoren aus der Schweiz werden unter die Lupe genommen. Und einige Autorinnen lernen Sie dabei face to face im Kurs persönlich kennen.

Im Kurs stehen Schweizer Autoren und Autorinnen im Fokus: Sie leben und schreiben hierzulande. Sie haben sich in der Welt herumgetrieben, haben wissenschaftlich oder journalistisch gearbeitet, Reportagen, Gedichte und fürs Theater geschrieben und sind schliesslich ins Erzählen geraten. Eine Auswahl der neuesten Romane von Autorinnen und Autoren aus der Schweiz werden unter die Lupe genommen. Und einige Autorinnen lernen Sie dabei face to face im Kurs persönlich kennen.

 

28.11.:
Gianna Molinari:
Hier ist noch alles möglich. Roman.
Lesung und Gespräch mit der Autorin
Arno Camenisch: Der letzte Schnee.
12.12.:
Alex Capus: Königskinder. Roman.
Yael Inokai: Mahlstrom. Roman.

  • News & Infos

    • November 20, 2019

      Start ins 1. Quartal von 2020

      Wir starten ins neue Quartal mit vielseitigen und anregenden Kursen aus den Bereichen Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft sowie attraktiven Angeboten im Bereich Gesundheit /...
      mehr

    • November 19, 2019

      Neue Literatur aus der Schweiz im Fokus

      Im Kurs stehen Schweizer Autoren und Autorinnen im Fokus: Sie leben und schreiben hierzulande. Sie haben sich in der Welt herumgetrieben, haben wissenschaftlich oder...
      mehr

    • September 2, 2019

      Neue Angebote der HKB

      Die aktuellen Vorlesungsreihen für Gasthörer/innen an der Hochschule der Künste beginnen ab dem 17. September 2019. Kulturhistorische Vorlesung Ab 17.09.2019 15x Di 16.15–17.30 Uhr...
      mehr

© 2018 Volkshochschule Bern | Impressum